Laboruntersuchungen

Die Spurensuche nach Ursachen von chronische Gesundheitsstörungen und Erkrankungen stützt sich zu einem wichtigen Teil auf die Labormedizin. Der Laborbefund liefert wertvolle, entscheidenden diagnostichen Hinweise über Vitaminmagel, Infektion, Verdauungstörung, Allergie oder chronische Erkrankungen .Gesunde Personen profitieren auch von spezielle Laborunteruschungen die in Vorsorgemaßnahmen, Präventionsprogramme und Risikofaktorenbewertungssysteme eingebunden sind.
Meine Leistungsspektrum konzentriert sich unter anderen auf die zelluläre Funktionstüchtigkeit

Allgemeine wichtige Laborparameter:

  • ALAT
  • Albumin
  • alkalische Phosphatase – AP
  • Alpha-1-Antitrypsin – AAT
  • Alpha-1-Globuline
  • Alpha-2-Globuline
  • Alpha-Hydroxybutyratdehydrogenase – HBDH
  • Ammoniak
  • Antithrombin III – AT3
  • ASAT
  • ASAT (Glutamat-Oxalacetat-Transaminase)
  • Basenexzess – BE
  • beta-Globuline
  • Bilirubin
  • Blutgruppen
  • Blutsenkung
  • Blutungszeit
  • Blutzucker
  • Chlorid
  • Cholesterin
  • Cholinesterase – ChE
  • C-reaktives Protein – CRP
  • Creatinkinase – CK
  • Eisen
  • Eiweiß, gesamt
  • Entzündungswerte
  • Erhöhte Leberwerte
  • Erythrozyten – Ery
  • Ferritin
  • Fibrinogen
  • FSH
  • Gamma-Globuline
  • Gamma-GT – GGT
  • Gelbkörperhormon
  • Glomeruläre Filtrationsrate – GFR
  • Glukose
  • Glutamatdehydrogenase – GLDH
  • Glutamatoxalacetattransaminase – GOT
  • Glutamatpyruvattransaminase – GPT
  • Hämatokrit – Hkt
  • Hämoglobin – Hb
  • Harnsäure
  • Harnstoff
  • HbA1c
  • Hb-Wert
  • HDL-Cholesterin
  • HGH – Wachstumshormon
  • Homocystein
  • Hormonwerte in den Wechseljahren
  • Immunglobulin A – IgA
  • Immunglobulin E – IgE
  • Immunglobulin G – IgG
  • Immunglobulin M – IgM
  • INR
  • Insulin
  • Kalium
  • Kalzium
  • Kreatinin – KREA
  • Kupfer
  • Laktatdehydrogenase – LDH
  • Langzeitblutzucker
  • LDL-Cholesterin
  • Leberwerte
  • Leukozyten – Leuko
  • Lipase
  • Lymphozyten
  • Magnesium
  • MCHC
  • Mittleres Erythrozytenvolumen – MCV
  • Mittleres korpuskuläres Hämoglobin – MCH
  • Natrium
  • O2-Sättigung
  • Östrogen
  • Partielle Thromboplastinzeit – PTT
  • pCO2
  • Phosphat
  • pH-Wert
  • pO2
  • Progesteron
  • Quick-Wert
  • Rhesusfaktor
  • Sauerstoffsättigung
  • Schilddrüsenwerte
  • Somatotropes Hormon – STH
  • Standardbikarbonat
  • Thromboplastinzeit – TPZ
  • Thrombozyten
  • Thyreotropes Hormon – TSH
  • Thyroxin – T4
  • Transferrin
  • Triglyzeride
  • Trijodthyronin – T3
  • Wachstumshormon

Spezielle Zelluläre- und Mitochondriale Funktionsmessung:

  • ATP-Konzentration intrazellulär
  • Laktat/Pyruvat
  • Citratzyklus ink. Laktat/Pyruvat
  • Citrullin
  • M2-Pyruvat
  • SOD-2 und COMT
  • Methylmalonsäure
  • Nitrotyrosin
  • Marker für oxidative Stress, DNA-Oxidation und antioxidative Kapazität
  • Glutathion
  • Hirnschrankenprotein S-100
  • Neurspezifische Enolase (NSE)
  • Cystatin C
  • C-Reaktives Protein (CRP)
  • COMT bei Knorpel- und Knochenschäden
  • Multielementanalysen
  • Schwermetallbelastung
  • MELISA-Test und Lymphzyten-Transformationstest (LTT)
  • Aminosäuren-Analyse
  • Apolipoprotein E-Genotypisierung

Gerne stehe für weitere Fragen zur Verfügung unter 08031-9009142 und freue mich auf ihrem Besuch in meiner Praxis

Yvonne Rosenfeldt-Watanabe